FAQ – UHRENAUFBEWAHRUNG FÜR FRAUEN (DAMEN) & MÄNNER (HERREN)

FAQ – Uhrenaufbewahrungen sind für Uhrenliebhaber fast genau so von Bedeutung wie das Tragen der Uhr. Denn ist das Prachtstück nicht am Handgelenk angelegt, so soll es sicher verstaut sein. Sowohl Mann, als auch Frau sollten dabei einen großen Wert auf eine sichere Aufbewahrung legen. Männer neigen oftmals dazu, Ihre Wertsachen präsentieren zu wollen, was das Risiko bergt, die Uhr ggf. an einem nicht sehr sicheren Ort zu verstauen. Frauen hingegen achten manchmal vielleicht auch nicht auf die praktischste Art und Weise etwas zu verstauen. Unsere Uhrenaufbewahrungsmöglichkeiten sind selbstverständlich auf beide Geschlechter abgestimmt. Zum einen sind es kompakte, praktische Stauräume, was das Verstauen der Uhr unkompliziert macht. Zum anderen lassen sich durch die Glasfenster die Uhren stilvoll und sicher präsentieren.


FAQ – UHRENAUFBEWAHRUNG IN DER SCHUBLADE / SCHRANK (KLEIDERSCHRANK), AB DER WAND ODER IDEEN FÜR ANDERE ORTE

Ort für die Uhrenaufbewahrung sollten auf alle Fälle vor äußeren Gefahren, wie z.B. Staub oder jeglichen Kratzern schützen. Die Aufbewahrung im Schrank oder in der Schublade ist nur zu empfehlen, sofern ein Uhrkissen die Uhren vor den gegenseitigen Zerkratzen bewahrt bzw. verhindert, dass die Uhren auf einem harten Material abprallen. Auch gibt es sämtliche DIY-Ideen, mit Uhrenständern bzw. Boards, die man auf der Wand befestigt. Fraglich ist bei solchen Aufbewahrungen natürlich immer, ob diese auch die Sicherheit bergen, welche Sie durch einen Kauf einer hochwertigen Box allenfalls garantiert bekommen.


FAQ – WIESO SICH EINE HOCHWERTIGE UHRENAUFBEWAHRUNGSBOX, UHRENBOX, UHRENSAMMELBOX LOHNT UND WO KANN MAN UHRENBOXEN KAUFEN?

Zur Aufbewahrung von Uhren stehen Ihnen einige praktische, sowie auch stilvolle Optionen zur Verfügung. Dabei lohnt es sich in eine qualitativ hochwertigere Aufbewahrung zu investieren, um die Uhr sicher zu verstauen und vor Kratzern etc. zu schützen. Gerade hochwertige Armbanduhren sollten nicht einfach irgendwo so rumliegen. In unserem Shop bieten wir Ihnen elegante Uhrenboxen und Uhrenkasten an, welche ein wahrer Hingucker sind und durch ihre robuste Struktur Ihre Uhren garantiert schützen.


FAQ – UHRENROLLE FÜR MEHRERE UHREN (2, 3, 4, 5 BIS ZU 8 UHREN) ODER DOCH EHER EINE UHRENBOX ODER UHRENETUI

Uhren sind wunderschöne Accessoires. Nach dem Kauf stellt sich jedoch immer wieder die Frage: „Wo bewahre ich meine Uhr auf, wenn ich diese gerade nicht trage?“. Wir haben die perfekte Lösung zur Aufbewahrung für Armbanduhren. Zumal können Sie Ihre Uhren auf einer Uhrenrolle (2,3,4,5 bis zu 8 Uhren) platzieren. Dies sieht ästhetisch sehr schön aus und dient somit sowohl dem funktionalen, als auch dem dekorativen Zweck. Andere stilvolle Möglichkeiten zur Aufbewahrung wären auch eine Uhrenbox, ein Uhrenetui ein Uhrenkoffer, ein Uhrenkasten oder auch eine Uhrenschatulle. In unserem Shop finden Sie eine reichliche Auswahl an Uhrenrollen, -boxen und -etuis. Selbstverständlich auch Uhrenbeweger, welche über den dekorativen Zweck und den Zweck der Aufbewahrung auch die Uhren aufziehen können. Wir bieten hierbei eine Professionale Kaufbeartung an und unterstützen Sie bei der Suche nach der perfekten Aufbewahrung für Ihre Uhren.


FAQ – WIE FUNKTIONIERT EIN UHRENBEWEGER, WAS MACHT EIN UHRENBEWEGER UND WAS IST DAS?

Ein Uhrenbeweger weist in seinem Inneren einen kleinen Uhrenbeweger Motor auf. Dieser kleine Elektromotor setzt durch seine Mototwelle die Uhrenhalterung in Bewegung.

Mithilfe dieses Motors ist es möglich, die Uhr, welche sich auf der Uhrenhalterung befindet bzw. Befestigt ist, gemäß den getätigten Einstellungen zu bewegen bzw. zu rotieren. Der Motor lässt sich meistens individuell programmieren und gewährleistet dadurch verschiedene Rotationseinstellungen, welche dazu führen, dass die Automatikuhren aufgezogen werden können und sich ebenso in die benötigte Richtung aufziehen lassen. Auch lassen sich die individuellen Umdrehungszahlen programmieren, die von den jeweiligen Herstellern empfohlen werden. Das Betreiben der Uhrendreher erfolgt durch einen Uhrenbeweger Akkubetrieb, eine integrierte Uhrenbeweger Batterie/ Uhrenbeweger mit Batteriebetrieb oder auch via Netzbetrieb.


FAQ – WIESO, WARUM UND WOZU UHRENDREHER FÜR AUTOMATIKUHREN? WIE SINNVOLL SIND UHRENBEWEGER UND WAS BRINGT EIN UHRENBEWEGER?

Uhrenbeweger sinnvoll oder nicht?Wer seine Automatikuhr täglich über mehrere Stunden am Handgelenk trägt, für den ist ein Uhrenbeweger zwar nicht zwingend notwendig, jedoch ist ein Uhrendreher nicht nur aus technischer Sicht sehr sinnvoll, sondern ermöglicht auch eine stilvolle Aufbewahrung der edlen Automatikuhren. Für diejenigen, die mehrere Sammlerstücke besitzen, genießen mit Sicherheit den Komfort eines solchen Gerätes. Nie wieder darüber nachdenken, welche Uhr man denn jetzt tragen kann und welche noch funktioniert und richtig aufgezogen ist – sondern einfach das passende Accessoire wählen und ohne aufwendiges Einstellen direkt am Handgelenk anlegen. So einfach gehts.


FAQ – UHRENAUFBEWAHRUNG SELBER MACHEN DIY MIT EINEM UHRENBEWEGER BAUSATZ ODER UHRENAUFBEWAHRUNG SELBER BAUEN ODER KAUFEN?

Es gibt so einige Optionen für die Uhrenaufbewahrung. Uhrenbeweger gibt es nicht nur als fertiges Produkt, sie lassen sich auch selber bauen. Die Kreativen und handwerklich Begabten unter uns könnten sich am DIY-Trend probieren. Kreieren Sie Ihre eigene Uhrensammelbox.Die Aufbewahrungsbox für Armbanduhren kann ein Uhrenkasten aus Holz, eine Leder Uhrenbox, ein Uhrenkasten für die Wand oder auch eine Uhrenbox mit Schublade sein- einer DIY Uhrenaufbewahrungsbox sind keinerlei Grenzen gesetzt. Schnappen Sie sich Holz, Leim und Werkzeug, suchen Sie sich eines der zahlreichen Tutorials aus dem Netz heraus und zaubern Sie sich Ihr individuelles Uhrenkästchen.

Achten sie jedoch auf die Laufrichtung des Uhrendrehers und beachten Sie dabei ebenfalls, dass der Eigenbau eines solchen nicht zu präzisen und perfekten Ergebnissen führt.

Das klingt Ihnen alles viel zu aufwendig und kompliziert? Verständlich. Deshalb haben wir eine große Auswahl an Uhrenkasten.Ihre Uhrensammlung können Sie nun in eine edle Uhrenbox aus unserem vielfältigen Angebot verstauen. Geschützt vor Kratzern, Staub und anderen Einflüssen haben Ihre wertvollen Accessoires einen sicheren Platz in einer Uhrensammelbox.

Für Automatikuhren eignet sich ein Beweger für Automatikuhren, auch Watch Winder Uhrenbeweger genannt besonders.

Mit diesem schaffen Sie sich nicht nur einen Halter für Automatikuhren an, sondern auch einen Bewegungsapparat für Automatikuhren, der das Stillstehen der Uhr und somit eine erneute, komplizierte Einstellung der Uhr verhindert.


FAQ – WIESO EINE HOCHWERTIGE UHRENAUFBEWAHRUNG FÜR AUTOMATIKUHREN MIT UHRENBEWEGER (KURZ: WARUM UHRENBEWEGER NUTZEN)?

Sie sind Besitzer einer oder mehrerer Automatikuhren und benötigen einen Aufbewahrungsort für diese? Dann sollten Sie sich entweder eine herkömmliche Uhrenbox kaufen oder sich sogar überlegen, sich einen Uhrenbeweger anzulegen. Dieser vermeidet Situationen, in denen Sie eine Uhr, welche Sie schon länger nicht mehr getragen haben, wieder neu einstellen müssen, weil das Uhrwerk still steht und sowohl das Datum als auch die Uhrzeit durcheinander geraten sind.

Ein automatischer Uhrenbeweger imitiert das Tragen der Uhr am Handgelenk. Der Uhrenwender dreht die Uhr in gleichmäßigen Bewegungen um seine eigene Achse. Somit arbeitet der Aufziehmechanismus, welcher die Uhr am Laufen hält.

Warum Uhrenbeweger? Braucht man einen Uhrenbeweger und welcher Uhrenbeweger eignet sich am besten? Der Automatikuhr Halter kann für diejenigen, die ihre Uhr regelmäßig tragen seine volle Funktion zwar nicht entfalten, ist jedoch immer noch eine schöne, dekorative Uhrenschatulle. Die wertvollen Objekte können Sie jederzeit in einem Uhrendreher stolz präsentieren. Haben Sie jedoch eine Uhr, die Sie seltener tragen, z.B. ein wertvolles Sammlerstück bzw. mehrere Sammleruhren, dann empfiehlt sich die Investition bzw. Die Anschaffung eines Uhrenbewegers. Günstige Uhrenbeweger oder gebrauchte Uhrenbeweger könnten dabei Defizite in der Präzision aufweisen. Investieren Sie deshalb in guteUhrenbeweger. Denn je länger Ihre wertvollen Accessoires stillstehen, desto höher ist das Risiko einer Beschädigung am Uhrwerk. Uhr Beweger verhindern insbesondere bei älteren Modellen der Automatikuhren eine Verdickung des Öls. Dadurch kann das Uhrwerk auch nicht verschleißen. Ersparen Sie sich ebenso das komplizierte, mühsame und erneute, sehr aufwendige Einstellen der Uhren. Insbesondere bei Automatikuhren mit ewigem Kalender oder Mondphasenanzeige, kann das Einstellen der Uhr mitunter recht aufwändig und stressvoll sein. Denn je komplizierter und je feiner die Einstellungen der Uhr sind, desto mehr Zeit müssen Sie in das erneute Einstellen investieren. Automatikuhr Dreher sorgen für das sorgenfreie und komfortable Tragen bzw. Ablegen der Schmuckstücke. Mechanische Uhren, welche kein Automatikwerk besitzen lassen sich durch die Rotationsbewegungen der automatik Uhrenbeweger nicht aufziehen.

Unsere Uhrenbeweger sind somit nur die perfekten Uhrenaufzieher für Ihre Sammlung an Automatikuhren.


FAQ – SIND UHRENBEWEGER SINNVOLL ODER NICHT – GUT ODER SCHLECHT ( JA ODER NEIN) UND DIE VORTEILE (PRO) UND NACHTEILE (CONTRA) VON UHRENDREHER

Schauen wir uns einmal die Vor- und Nachteile an eines Uhrenbewegers an:

Vorteile

  • Automatikuhr bleibt nicht stehen
  • Uhr ist jederzeit betriebsbereit
  • Muss vor dem Anlegen ans Handegelenk nicht neu eingestellt werden
  • Stilvolle Aufbewahrung
  • Schutz vor Schönen
  • Kein Verschleiß
  • Sichere Aufbewahrung

Nachteile

  • ggf. Mehr Stromverbrauch
  • Platzbedarf
  • ggf. Geräunschentwicklung (v.a. bei qualitativ nicht sehr hochwertigen Modellen)

FAQ – UHRENDREHER & UHRENBEWEGER: WAS IST WICHTIG?

Der Uhrendreher sollte auf eine Automatikuhr abgestimmt sein. Dazu sollte dieser auch über programmierbare Einstellungen verfügen. Achten Sie darauf, dass die Betriebsgeräusche nicht allzu laut sind und das mit Wichtigste: Die Abmessungen sollten mit Ihren Uhren übereinstimmen.


FAQ – WELCHER UHRENBEWEGER FÜR WELCHE UHR / AUTOMATIKUHR?

Zwar gibt es beim Kauf eines Uhrenbewegers nicht viele, dennoch aber sehr wichtige Aspekte zu beachten. Die Rotationsrichtung ist das wichtigste.Achten Sie bei Ihren Uhrenbeweger darauf, dass er sich in beide Richtungen drehen kann – vor allem, wenn Sie mehrere Uhren auf einem Uhrendreher aufziehen möchten.

Verschiedene Uhren erfordern auch verschiedene Einstellungen bzw. spezielle Uhrenbeweger.

Richtwerte bewegen sich zwischen 650 bis 1950 Umdrehungen täglich. Bevor Sie sich einen Uhrenbeweger zulegen, sollten Sie sich also über zwei wichtige Aspekte informieren:

  • Dreh- bzw. Rotationsrichtung
  • Erforderliche Anzahl der Umdrehungen für die Uhr

Diese Informationen können Sie meistens den Herstellerangaben entnehmen.


UHRENBEWEGER WIE VIEL UMDREHUNGEN UND WELCHE DREHZAHL (GESCHWINDIGKEIT) IST RICHTIG?

Bei einem Uhrenbeweger ist es wichtig, zum einen die Rotationsrichtung einzustellen und zum anderen die Anzahl der Umdrehungen am Tag. Diese tägliche Umdrehungsanzahl wird auch als „Turns per day“ (TPD) bezeichnet. Das Einstellen für die Anzahl der Umdrehungen wirkt kompliziert und oft stellt sich die Frage: „Wie viele Umdrehungen sollen denn nun ausgeführt werden und welche Werte muss man einstellen?“. Hierbei Empfehlen wir Ihnen primär auf die Angaben des Herstellers zurückzugreifen und auf diesen Tabellen,Listen oder Datenbanken zunächst einmal nachzuschauen. In diesen Listen wählen Sie das Uhrwerk und den Hersteller aus und erhalten somit eine empfohlene Anzahl der Umdrehungen, sowie auch eine empfohlene Rotationsrichtung.

Uhrendreher lassen sich somit für jedes Ihrer Modelle individuell einstellen. In vielen Fällen werden Automatikuhren mit ca. 650 bis 900 Umdrehungen am Tag aufgezogen.


UHRENBEWEGER IN WELCHE RICHTUNG / DREHRICHTUNG LAUFEN LASSEN?

Uhrenbeweger richtig einstellen – dazu gehört auch das Einstellen der Drehrichtung. Uhrwerke können mal rechtsorientiert oder auch mal linksorientiert bzw. im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn eingestellt sein. Achten Sie beim Kauf eines Uhrendrehers auf eine beidseitige Drehrichtung. Die meisten Automatikuhren lassen sich in beide Richtungen aufziehen. Dementsprechend spielt es für solche Uhren keinerlei Rolle, ob sich der Uhrendreher nach links oder nach rechts dreht. Besitzen Sie jedoch eine Automatikuhr, welche sich z.B. nur gegen den Uhrzeigersinn aufziehen lässt, aber Ihr Uhrenbeweger sich in die entgegengesetzte Richtung dreht, so kann dies zu einem Problem führen und die Uhr wird nicht aufgezogen. Aus diesem Grund können bei den meisten Watch Windern die Einstellung, in welche Richtung sie sich drehen, eingestellt werden. Informieren Sie sich deshalb, welche Rotationsrichtung das aufzuziehende Uhrwerk benötigt, denn nur so kann die Funktion des Uhrenbewegers optimal dienen.


UHRENBEWEGER WELCHES PROGRAMM EINSTELLEN?

Bei einigen Uhrenbewegern kann noch das Programm eingestellt werden. Hier lässt sich also bestimmen, wie lange sich der Uhrenbeweger drehen soll und zudem auch, wie lange er Pause machen soll. Dabei arbeitet der Uhrendreher zum Beispiel fünf Minuten und legt danach 20 Minuten lang eine Pause ein. Dieses Intervall würde folglich durchgehend ablaufen.

Je nachdem wie lange der Uhrenbeweger für eine ganze Umdrehung benötigt, kann bestimmt werden, welches Intervall nun ausgeführt wird. Dazu werden die Intervalle mit den Werten der Umdrehung des Geräts bestimmt, bzw. Wieviele Umdrehungen das Gerät mit dem jeweiligen Intervall ausführen würde. Uhrendreher lassen sich auch so einstellen, dass sie dauerhaft laufen. Achten Sie dabei jedoch, dass das eingesetzte Uhrwerk nicht überdreht werden kann. Viele Watch Winder haben auch vier Einstellungen mit bestimmten Umdrehungszahlen bzw. Intervallen, welche Sie vor der Benutzung auswählen können. Diese Einstellungen können sich von Hersteller zu Hersteller, sowie von Modell zu Modell unterscheiden, sind jedoch meistens sehr ähnlich.


UHRENDREHER / UHRENBEWEGER WIE LANGE LAUFEN LASSEN BIS UHR WIEDER GEHT?

Der Vorgang dauert üblicherweise nur wenige Minuten. Der Vorgang läuft folgendermaßen ab: Sobald die Gangreserve der Automatikuhr aufgebraucht ist, muss die Krone ca. 30 Mal um die eigene Achse gedreht werden. In der Regel also kein allzu langer Prozess.


FAQ – UHRENBEWEGER WORAUF ACHTEN UND WO KANN MAN UHRENBEWEGER KAUFEN

Beim Kauf eines Uhrenbewegers sollten Sie zunächst darauf achten, dass der Uhrendreher auf die zu bewegende Automatikuhr abgestimmt ist. Hierbei sollten Sie vor allem die praktischen Modelle bevorzugen, welche programmierbar sind und schon über Einstellungen für die Rotationsrichtung und die Geschwindigkeit verfügen. Ein weiterer Aspekt, welcher zu beachten sein sollte ist die Qualität des Elektromotors. Je qualitativ hochwertiger der Elektromotor bzw. der Uhrendreher generell ist, desto mehr verringert sich das Risiko auf eine hohe Lautstärke des Objekts. Gerade aus längerfristiger Perspektive gesehen, sollten Sie bedenken, dass jegliche Geräusche sehr störend sein können. Das Gerät sollte möglichst leise sein und durch seine schöne Optik und exzellente Funktion auffallen, nicht durch seine störende Lautstärke. Achten Sie auch auf die Maße der Uhrenkissen bzw. der Halterungen. Auch der beste Uhrenbeweger bringt nichts, wenn die Abmessung nicht mit den Maßen der Armbanduhr übereinstimmt.

In unserem Uhrenbeweger Shop bieten wir Ihnen besonders hochwertige Modelle, wie beispielsweise die Modalo Uhrenbeweger an.Ob auf der Suche nach einem Uhrenbeweger für 1 Uhr oder einem Uhrenbeweger für 2, 3, 4 oder 8 Uhren, bei uns werden sie auf alle Fälle fündig. Gerade ein Uhrenwender, welcher mehrere Luxusuhren gleichzeitig und unabhängig voneinander bedient und dazu noch von schöner Optik ist, ist ein must-have für Uhrliebhaber. Ihre Automatikuhr ist somit jederzeit einsatzbereit und muss nie wieder aufgrund eines Stillstandes manuell neu eingestellt werden. Auch das Design unserer Modelle hebt sich durch die Qualität des massiv gebauten Gehäuses aus erstklassigem Neuseelandholz stark ab und bietet eine robuste Sicherheit, sowie eine wunderschöne Optik, welche durch die Glastüren und die schmeichelnde Innenbeleuchtung den Uhrendreher zum wahren Hingucker macht. Egal ob ein Uhrenbeweger zur Rolex oder einer für andere Automatikuhren, unsere Modelle sind mit allen gängigen Armbanduhr-Modellen kompatibel. Worauf warten Sie noch? Präsentieren Sie Ihre Uhren mit einem unserer Uhrenbeweger auf einer hervorragenden Art und Weise!


WELCHER UHRENBEWEGER FÜR WELCHE UHR UND WAS ZU BEACHTEN IST:

Rolex

  • Uhrenbeweger auf beidseitig mit 650 Umdrehungen einstellen

Breitling

  • Uhrenbeweger auf beidseitig mit 650 Umdrehungen einstellen

Porsche Design

  • Uhrenbeweger auf Uhrzeigersinn (rechts) mit 750 Umdrehungen einstellen.

Chanel

  • Uhrenbeweger auf beidseitig mit 650 Umdrehungen einstellen

Blancpain

  • Uhrenbeweger auf Uhrzeigersinn (rechts) mit 875 Umdrehungen einzustellen

Wie Sie sehen können, gibt es mehrere verschiebe Einstellungen für die Uhren. Deshalb gibt es auch Uhrenbeweger, welche mehrere Uhren gleichzeitig aufziehen können. Diese finden Sie in unserer großen und vielfältigen Auswahl unseres Online Uhrenbeweger Shops.